Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Symbol GefahrenstelleBis zum 25.04.2017, 05:00 Uhr, ist der Bahnübergang im Zuge der Bahnhofstraße [K103] in Ruppach-Goldhausen wegen erforderlicher Gleisbauarbeiten bzw.  Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken sind für Pkw und Lkw getrennt ausgeschildert.

Rettert (ots) - Nach mehreren Beschwerden wurde am Donnerstagnachmittag das  Durchfahrtsverbot wegen der Baustelle in Rettert überwacht.  Ausgenommen von diesem Verbot sind lediglich der Buslinienverkehr und berechtigte Anlieger. Auf Grund einiger Verstöße werden weitere  Kontrollen der PI Diez durchgeführt. Auf entsprechende Anregung soll  aber auch die Beschilderung der Ausweichstrecken geprüft werden

Sobald sich die Temperaturen der Acht-Grad-Marke nähern, beginnen die ersten Frösche und Kröten ihre riskante Wanderung über Westerwälder Straßen. Straßensperrungen zur Hauptwanderzeit, Krötenzäune und Hinweisschilder sind Maßnahmen, um die Verluste zu begrenzen. Auch in diesem Jahr werden aus Gründen des Amphibienschutzes die nachfolgenden genannten Straßenabschnitte gesperrt:

    •    K 78 zwischen Obersayn und Arnshöfen (ab 25. Februar).
    •    K 2 zwischen dem Einmündungsbereich der K1/K2 und der Ortslage Dreifelden (ab 01. März)
    •    K 54 zwischen Stahlhofen am Wiesensee und Pottum (ab 11. März)
    •    K 54 Stahlhofen am Wiesensee und Hergenroth (ab 01. März)
    •    K 61 zwischen dem Einmündungsbereich B 414/K61 Kirburg und der Ortslage in Bölsberg (ab 11. März)
    •    K 51 zwischen Seck und Hellenhahn-Schellenberg (ab 01. März)