20171112 EGDL HerfordMit einer starken Energieleistung hat die EG Diez-Limburg das erste Spiel der Gruppenphase im Norddeutschen Eishockeypokal gewonnen. Keine 16 Stunden nach dem Sieg im Topspiel der Regionalliga West auf heimischem Eis gegen Ratingen liefen die Rockets bei den Weserstars in Bremen auf. Dennoch gelang es, aus einem 0:1-Rückstand beim Spitzenreiter der Regionalliga Nord nach 40 Minuten noch einen 3:1-Auswärtssieg zu machen. Und das, obwohl das Team personell auf einige Akteure verzichten musste. „Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dem, was die Jungs in den beiden Spielen geleistet haben“, sagte EGDL-Trainer Arno Lörsch am Samstagabend. „Wer sich diese Belastung anschaut und auch noch die mehr als sechs Stunden Busfahrt hinzuzählt, der muss vor dieser Leistung einfach den Hut ziehen. Die Jungs sind physisch in einer tollen Verfassung.“

20171112 Rockets RatingenSerie ausgebaut: Die EG Diez-Limburg schlägt in heimischer Halle die Ice Aliens aus Ratingen mit 4:3 (2:0, 1:2, 1:1) und klettert damit vorerst auf den zweiten Tabellenplatz der Regionalliga West. Der Erfolg im Spitzenspiel war bereits der vierte Sieg in Folge für die Rockets in der Liga. Und er hätte durchaus auch höher ausfallen können, hätten die Gastgeber ihre Chancen noch besser genutzt. Von der ersten Minute an bestimmte die Mannschaft von Arno Lörsch das Spielgeschehen am Diezer Heckenweg. Und das, obwohl der Trainer seine Reihen völlig neu zusammenstellen musste: Florian Böhm war gesperrt, die Verteidiger Nils Krämer und Dennis Stroeks fehlten ebenso verletzungsbedingt wie der zuletzt regelmäßig eingesetzte Förderlizenzspieler Janik Langer aus Bad Nauheim. Trotz der Umstellungen standen die Rockets, bei denen Constantin Schönfelder den Kasten hütete, defensiv stark und ließen kaum Chancen zu.

20171109 EGDL NeuwiedVier (gefühlte) Siege in Folge, damit können die Rockets derzeit sehr gut leben. In der Liga gab es zuletzt drei überzeugende Erfolge, dazu zwischendrin das Erreichen des Rheinland-Pfalz-Pokals mit einem Remis in Neuwied. Das gibt Schwung für die kommenden Aufgaben, und die haben es allesamt in sich. Am Freitag kommt mit den Ratinger Ice Aliens einer der Meisterschaftsfavoriten der Regionalliga West in die Diezer Eissporthalle (20.30 Uhr). Und keine 24 Stunden später ist die EG Diez-Limburg im Norddeutschen Pokal bei den Weserstars aus Bremen, dem Spitzenreiter der Regionalliga Nord, gefordert (19.30 Uhr).

20171106 EGDLvsDinslakenDie EG Diez-Limburg bleibt das offensivstärkste Team der Liga, feiert nach dem 7:2 am Freitagabend gegen Neuwied zwei Tage später auch in Dinslaken einen Kantersieg. Die Rockets gewinnen bei den Kobras mit 9:4 (1:1, 4:1, 4:2) und feiern damit das zweite Sechs-Punkte-Wochenende der laufenden Saison. Vollends zufrieden war EGDL-Trainer nach vier Gegentoren und zu vielen Strafzeiten in Dinslaken jedoch nicht.

Das erste Drittel ließ zunächst erahnen, dass es wie schon beim ersten Spiel in Dinslaken erneut auf eine Geduldsprobe hinauslaufen würde. Mitte Oktober stand es nach 40 Minuten 1:1, erst im letzten Drittel schossen die Raketen einen 4:1-Sieg heraus. 1:1 stand es in Dinslaken auch am Sonntagabend nach 20 Minuten: In doppelter Überzahl hatte Tom Giesen die Kobras in Führung geschossen (14.). Zwei Minuten vor der ersten Pause glich Matt Fischer zum 1:1 aus (18.).

20171105 EGDLvsNeuwiedDerbysieg mit Ausrufezeichen: Die EG Diez-Limburg dominiert in der Regionalliga West das Heimspiel gegen die Neuwieder Bären in allen Belangen und setzt sich am Ende auch in der Höhe verdient mit 7:2 (1:1, 4:0, 2:1) durch. Im bisher besten Saisonspiel entzauberten die Gastgeber nicht nur einen spielstarken Gegner, sie begeisterten auch die Fans in der Diezer Eissporthalle, die noch lange nach Spielende ihre Mannschaft lautstark feierten. Dieser Abend war sportlich wie stimmungstechnisch ein starkes Signal - mit den Rockets ist wieder zu rechnen! Auf und neben dem Eis!

Von der ersten Minute an stellte die EGDL die Gäste vom Rhein mit hohem Tempo besonders defensiv vor Probleme. Die Gastgeber, bei denen Roman Löwing (verletzt) und Julian Grund (gesperrt) fehlten, kombinierten sich schnell ins gegnerische Drittel und wurden früh durch das 1:0 von Matt Fischer (4.) belohnt. Doch die Bären fanden über den Kampf zurück ins Spiel, überstanden eine doppelte Unterzahlsituation unbeschadet und stürmten von der Strafbank weg zum Ausgleich: Ex-Rakete Marco Herbel legte vor, Ex-Rakete Martin Brabec vollendete zum 1:1 (8.) - ein Gegentor, bei dem EGDL-Keeper Constantin Schönfelder chancenlos war. Der 19-Jährige ersetzte auch am Freitagabend den angeschlagenen Steve Themm zwischen den Pfosten und machte erneut einen unglaublich abgeklärten Job.

Die SG 06 Betzdorf sucht Verstärkung für ihre F-Jugend. Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010 sind deshalb eingeladen, an einem Probetraining teilzunehmen. Neben den sportlichen Ereignissen stehen auch andere Veranstaltungen auf dem Terminkalender. Trainer Andre Meier lädt zweimal in der Woche zum Training ein (Montag und Mittwochs, jeweils von 17.00 - 18.30). Eltern interessierter Nachwuchskicker melden sich bitte bei Andre Meier.

„Ferien am Ort“ - unter diesem Namen organisierten in den Sommerferien 154 Vereine Ferienaktionen für rund 10.000 Kinder. Ein Tag, ein verlängertes Wochenende oder noch länger konnten die Programme dauern.
Am 28. Oktober 2017 zeichnet die Sportjugend herausragende Vereinsfreizeiten aus. Zur Prämierung der Landessieger im Rahmen der Info- und Erlebnismesse in Dreikirchen laden wir Sie herzlich ein. (Adresse: Hauptstraße 48, 56414 Dreikirchen)