Drucken

Knappe Niederlage ohne zwei Stammkräfte
Von David Rieß

(Höhr-Grenzhausen) Die Bundesliga-Saison endet für den TTC Zugbrücke Grenzau mit der 3:2-Niederlage vom vergangenen Sonntag gegen den ASV Grünwettersbach. Angesichts der schwierigen Personalsituation eine gute Leistung. Etwas unverhofft endet damit auch die Saison, wie die TTBL am Freitag verkündete. Der letzte Spieltag wird ersatzlos gestrichen.

Das letzte Heimspiel der Saison bot den 320 Zuschauern in der Zugbrückenhalle erneut Spannung, dabei erreichte Trainer Chris Pfeiffer vor dem Spiel eine Hiobsbotschaft. Grenzaus Routinier Mihai Bobocica, der zumeist in Italien lebt und trainiert, wurde wegen der Corona-Krise die Ausreise nach Deutschland verweigert. Da auch Ioannis Sgouroupolos wegen seines Einsatzes bei der Jugend-EM nicht zur Verfügung stand, erhielt der 18-jährige Vincent Schwickert eine Einsatzchance.

Allerdings kam der Westerwälder Youngster bisher stets in der Oberliga zum Einsatz, sodass sein Debüt gegen Abwehrass Wang Xi einer großen Herausforderung gleichkam. Von den Rängen unterstützt, zeigte er allerdings manche ansehnliche Rallye, wobei der Grünwettersbacher Wang insgesamt klar die Oberhand behielt.
Dieser Sieg bedeutete bereits die 2:0-Führung für die Karlsruher Vorstädter. Zuvor hatte der in der Rückrunde stark aufspielende US-Amerikaner Kanak Jha nach einer 2:1-Führung gegen den Deutschen Dang Qiu unterlegen.
Es folgte jedoch erhebliche Gegenwehr: Der dänische Nationalspieler Anders Lind im Trikot der Westerwälder ließ Tobias Rasmussen auf der Gegenseite kaum eine Chance, sodass es zum Spitzenspiel des Nachmittags kam: Jha, 19, traf auf Abwehrmann Wang, 36 – eines der aufstrebendsten Talente außerhalb Asiens gegen einen der erfahrensten Spieler der Liga. Nach zahllosen langen Ballwechseln siegte Kanak Jha messerscharf in der Verlängerung des fünften Satzes.
Im entscheidenden Doppel, in dem Lokalmatador Schwickert zusammen mit Lind antrat, siegten die Gäste indes verdient. Vincent Schwickert freute sich trotzdem sehr über sein erstes Bundesliga-Spiel, auch wenn ihn etwas betrübte, dass er krankheitsbedingt zuletzt kaum trainieren konnte.
Offizielle Highlights der TTBL-Partie Jha - Wang: https://youtu.be/nc-O4joX4MU

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 392