Die SG 06 Betzdorf ist dabei, eine neue A-Jugend aufzubauen. Man ist optimistisch, Spieler der Jahrgänge 2001 und 2002 zu finden. Wie bekannt, musste die SG aus verschiedenen Gründen die A-Jugendmannschaft aus der Rheinlandliga abmelden. Nun wagt man einen Neustart, um eine Mannschaft aufbauen, die dann auch an die sportlichen Erfolge anknüpfen wird.Die neue A-Jugend würde in der kommenden Saison in der zweithöchsten Spielklasse des Landesverbands Rheinland – der Bezirksliga Ost – einsteigen. Dass man Spaß am Fußball mitbringen muss, dürfte selbstverständlich sein.

Darüber hinaus, so der SG-Jugendleiter Severin Denter, gehört aber auch Teamgeist und gegenseitiger Respekt zu den zwingenden Voraussetzungen der Spieler, um eine erfolgreiche Mannschaft aufbauen zu können. Außerdem erwartet man von den Nachwuchsspielern auch eine gewisse Disziplin, was die Trainingsteilnahme angeht.  Severin Denter macht deutlich: „Die SG 06 setzt auf seine Jugendarbeit, die ohne eine A-Jugend einfach nicht komplett ist. Natürlich spielt gerade dieser Nachwuchs auch eine wichtige Rolle in der Weiterentwicklung unserer Ersten Mannschaft.“ Jeder, der Spaß am Fußball hat und sich im Sinne eines erfolgreichen Teams engagieren will, sollte sich deshalb bei Severin Denter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.
(Quelle: Pressemitteilung, SG 06 Betzdorf)