Drucken

20170919 Fussball GiKMit einer überzeugenden Vorstellung absolvierte die Fußballmannschaft des Gymnasium im Kannenbäckerland im Wettkampf WK I der Jahrgänge 1999-2002 die erste Runde. Im Auftaktspiel gegen da Marion-Dönhoff-Gymnasium war unser Team klar überlegen. Die stabile Abwehr ließ kaum etwas zu und die guten Kombinationen überforderten den Gegner. So war es nur folgerichtig, dass das Spiel klar mit 6:1 gewonnen wurde. Deutlich spannender gestaltete sich das zweite Spiel: Das Sophie-Hedwig-Gymnasium Diez war ein gleichwertiger Gegner, doch dank einer guten Einzelleistung von Lars Velten ging unser Team kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung. In der zweiten Halbzeit drängte Diez auf den Ausgleich und erspielte sich auch gute Chancen, doch auch das GiK hätte in dieser Phase die Führung durchaus ausbauen können.

Schließlich versuchten es die Diezer mit der Umstellung auf Dreierkette, um den Druck vorne noch zu erhöhen. Doch schuf dies auf der anderen Seite Räume für uns, die konsequent genutzt wurden: Mit einem Doppelschlag fiel die Entscheidung gegen einen starken Gegner, der mit dem 3:0 vom Ergebnis her unter Wert geschlagen vom Platz ging. Letztlich sorgte das Spiel mit einer souverän agierenden Doppelsechs (Velten - Budak), dem sicheren Tormann Jonathan Dommermuth und einem stets für Unruhe sorgenden Nils Breuer im Sturm für den Turniergewinn. Ende November geht es für die von Bernd Christ betreute Mannschaft nun in der 2. Runde weiter, in der sicherlich noch stärkere Gegner warten werden.

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 1939