Symbol Polizei Auto BlaulichtWegen des Verdachts des Totschlags führt die Staatsanwaltschaft Koblenz ein Ermittlungsverfahren gegen einen 67 Jahre alten Deutschen Staatsangehörigen.
Ihm wird vorgeworfen am Dienstagabend in seiner Westerburger Wohnung seinen Vermieter und langjährigen Bekannten nach einem Streit mit einem Lampenständer gegen den Oberkörper und auf den Kopf geschlagen zu haben. Hierdurch erlitt der Mann erhebliche Kopfverletzungen. Das Opfer verstarb wenig später. Der Beschuldigte wurde kurz darauf festgenommen. Am Mittwoch wurde Haftbefehl wegen Fluchtgefahr und der Schwere der Tat erlassen. Über das Motiv oder Hintergründe liegen derzeit keine Informationen vor.