Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

Herschbach (ots) - Nach dem tragischen Wohnhausbrand in Herschbach am vergangenen Dienstag mit einem Toten, stehen jetzt die Ermittlungsergebnisse fest: Die Kriminalinspektion Montabaur teilt mit, dass wahrscheinlich unsachgemäße Handhabung nicht vollständig erkalteter Asche aus dem Ofen des Hauses den Brand ausgelöst habe. Der Hausbewohner verstarb in der Folge an einer Rauchgasvergiftung. Ein Fremdverschulden wird nicht angenommen.