20161121 CeramicDancers01Anfang November machten sich ca. 50 Reiselustige auf den Weg nach Malta. Die gutgeplante Organisation des Aufenthalts  hatte das Ehepaar Claudia und Georg Weigl übernommen.  Die Gruppe war in einem Hotel in Sliema untergebracht. Mit von der Partie waren auch  Ute und Rudolf Luxem vom Square- Dance-Club „Ceramic Dancers“ aus Höhr-Grenzhausen, sowie Christina und Ralph Klein, die dem Nachbarclub den „Rhine-Mosel-Squeezers“, Koblenz angehören. Das ihr  clubeigener  Caller ( Ansager) Jack Kirchgatter, bei dieser  Square-Dance-Reise callen würde, machte die Fahrt zu dem südeuropäischen Inselstaat im Mittelmeer noch interessanter.

20161121 WeihnachtsdorfAn diesem Samstag (26.11.) ist es wieder soweit, das Hillscheider Weihnachsdorf öffnet seine Türen. Auch der DRK OV Kannenbäckerland ist wieder dabei. Zur Tradition des Standes gehören die Christ- und Marzipanstollen sowie die Plätzchenvariationen, die alle in liebevoller Handarbeit gebacken wurden. Nach dem großen Erfolg des letzten Marktes, hat das DRK auch wieder an die Vierbeiner gedacht. Die Rettungshundestaffel hat  eine Vielzahl an Hundekeksen gebacken. Aber auch die jüngsten des Vereines bringen sich wieder tatkräftig mit ein. So hält der Stand des JRK ́s wieder viele Überraschungen für Jung und Alt bereit. Natürlich gibt es auch wieder etwas Neues. Dieses Jahr sollen die Besucher mit selbst gebackenen Lebkuchenherzen, -sternen und -häuser verwöhnt werden. Gerade die Häuser haben in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung für das DRK. Ein Lebkuchenhaus unterstützt den Neubau des Vereines.

20161117 bates motel brauhausRockiger Rücksturz in die 80er in der “Zweiten Heimat” in Höhr-Grenzhausen.    
Bates Motel, hier denkt jeder Musikliebhaber und Connaisseur der Rockwelt sofort an eine musikalische Rolle rückwärts in die Achtziger, an Music, Murder and Entertainment, Gitarren mit dem Charme einer stumpfen Kreissäge und Fohr-Pils eisgekühlt. Nachdem es lange trügerisch ruhig um die Band geworden war, kehren Bates Motel 2016 mit ihrer neuen, unter extremen Wetterbedingungen eingespielten EP „Sitting in the Brauhaus, waiting for the Blitzeis Bop“ auf die großen Bühnen zurück.    

Die Infektionsberatungsstelle des Kreisgesundheitsamtes lädt zum 11. Ökumenischen Aids-Gottesdienst anlässlich des Welt-Aids-Tages 2016 in die Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul nach Höhr-Grenzhausen ein. Unterstützt wird sie dabei von der Selbsthilfegruppe für Aids und HIV-Betroffene und vom Arbeitskreis Ökumene in Höhr-Grenzhausen.

20161114 Adventsmarkt MT01Montabaur im Advent – das ist eine ganz besondere, stimmungsvolle Zeit für Jung und Alt. Die festlich beleuchtete Innenstadt bietet den idealen Altstadt-Rahmen für die  „Winterwelt“. Der Adventskalender am historischen Rathaus ist das Herzstück im Advent. Täglich um 17.00 Uhr wird hier ab dem 1. Dezember ein neues Adventskalender-Fenster mit einem Bühnenprogramm von vielen verschiedenen Kindergruppen beleuchtet. Zuvor um 16.30 Uhr gibt es für die Kleinen schon Adventsgeschichten in der Fuhrmannskapelle an der kath. Kirche St. Peter in Ketten. Kulinarische Angebote auf dem Großen Markt runden die stimmungsvolle Atmosphäre in der historischen Altstadt ab.

Neben diesem täglichen Adventsprogramm wird es vom 26. November bis 4. Dezember wieder den  Adventsmarkt an der katholischen Kirche geben. Hochwertiges Kunsthandwerk, Eisstockschießen und Weihnachtsleckereien laden auf den gemütlichen Platz ein. An den ersten beiden Adventswochenenden werden die Besucher hier mit lebendiger Krippe, Musikprogramm und weiteren Highlights in eine winterliche Weihnachtswelt entführt.

„Bewegte Geschichte in bewegten Bildern“. Unter diesem Motto lädt die Stadt Montabaur zu einem Vortags- und Filmabend ein, der am Mittwoch, den 23.November 2016, um 19.00 Uhr in der Kunsthalle Montabaur, Paehlerstraße 2, stattfinden wird. Zum Auftakt des Abends wird ein kurzer Filmstreifen gezeigt mit Originalaufnahmen von der 1.000-Jahr-Feier Montabaurs im Jahr 1930.