Drucken

20190624 BoxenMachtSchuleDer gemeinnützige Verein Boxen macht Schule e.V. (BmS) hat es sich zur Aufgabe gemacht, an mittlerweile 14 Partnerschulen in Rheinland-Pfalz olympisches Boxen als AG anzubieten. Hierbei steht nicht nur der sportliche Aspekt im Vordergrund, sondern vor allem die Vermittlung von grundlegenden Werten wie Respekt, Regeln und Disziplin, die insbesondere im Boxsport eine entscheidende Rolle spielen. Der Verein finanziert sich überwiegend durch Spenden und Fördergelder. Foto: Bei einem gemeinsamen Termin in Montabaur gratuliert Verbandsbürgermeister Ulrich Richter-Hopprich dem Verein für Gewaltprävention und Integration, bei dem die Bank die Spendensumme offiziell dem Vereinsvorstand übergeben hat.

Im Mai 2019 hat der BmS eine Crowdfunding Kampagne über die Westerwald Bank erfolgreich abgeschlossen. Unter dem Motto „Viele schaffen mehr“ konnte der Verein Spenden im Gesamtwert von 6.278 EUR generieren, wobei die Westerwald Bank 310 EUR beigesteuert hat.

Neben vielen Freunden und Förderern aus der Bevölkerung sowie dem Umfeld des Vereins, haben die Kampagne auch die Stadtbürgermeisterin Gabriele Wieland sowie der Verbandsbürgermeister Ulrich Richter-Hopprich unterstützt.

Als Gründungsmitglied von Boxen macht Schule hat Herr Richter-Hopprich es sich nicht nehmen lassen BmS Vorstand Jan Meurer bei der heutigen Spendenübergabe zu begleiten. Bei einem gemeinsamen Termin in der Westerwald Bank Montabaur wurde die Spendensumme aus dem Crowdfunding offiziell durch Kosta Navrozidis (Marktbereichsleiter Montabaur) an den Verein übergeben. (Boxen macht Schule)

Kategorie: Veranstaltungen, Kunst und Kultur
Zugriffe: 292